Schalke auswärts im 2-3 – Unser Senf zum Spiel (FCA-S04)

Was eine Fußball-Woche. Erst die beiden recht spektakulären Pokal-Abende, mit einem nicht ganz typischen Schalke-Auftritt in Bielefeld – typisch wäre es gewesen, das Ding noch komplett zu vergeigen. Dann das abgelaufene Bundesliga-Wochenende, mit teilweise spektakulären Spielen samt der ersten vorzeitigen Trainer-Entlassung der launfenden Saison. Der Branchenführer führt bisher die Bayern-Version einer typischen Schalke-Saison auf. Weiter lesen… Schalke auswärts im 2-3 – Unser Senf zum Spiel (FCA-S04)

Nach dem Derby, vor dem Pokal

Das Derby ist gespielt. Die Blauen sind zufrieden mit der Leistung, die Gelben mit dem Ergebnis. Während das Derby die geneigten Beobachter durchaus mitgenommen hat, sahen das externe Beobachter anders, wie zum Beispiel die 11Freunde in ihrem Liveticker oder Oliver „spitze Feder“ Fritsch von Zeit Online, der das Derby als „90-minütige Marter“ empfand.

Heute abend Weiter lesen… Nach dem Derby, vor dem Pokal

Was ist grün und stinkt nach Fisch? – Unser Senf zum Pokalspiel (S04-SVW)

Grüner Fisch, was denn sonst. Wie die grün-weißen Werderaner duften, entzieht sich meiner Kenntnis, gestern abend vermutlich nach Schweiß, nachdem Bremen verdient ins Pokalhalbfinale eingezogen ist.

Weiter lesen… Was ist grün und stinkt nach Fisch? – Unser Senf zum Pokalspiel (S04-SVW)

Rauchendes Trümmerfeld

Der Tag danach. Ich spüre keinerlei Gelassenheit mehr. Es war nicht mehr zu vermeiden, Domenico Tedesco – #teddylove, ist Geschichte. Dieser Sauhaufen namens Mannschaft hat ihn geschafft, und er ist in dieser Saison daran gescheitert, diese Mannschaft zu stabilisieren, sei es hinsichtlich der Hierarchie oder der Spielweise. Er wird abgelöst durch das Duo Huub Stevens und Michael Büskens. Ja, der heißt Michael mit Vornamen. Die beiden sollen dann den Klassenerhalt schaffen. Und im Pokal spielen wir ja auch noch.

Ich vermute, daß die beiden versuchen werden, das Team an der Ehre zu packen, über die Emotion zu kommen. Vielleicht rufen Huub und Mike auch Weiter lesen… Rauchendes Trümmerfeld

Nicht schön, aber weiter – Unser Senf zum Spiel (S05-S04)

Das erste Pflichtspiel ist vorüber und die Mannschaft macht genau so weiter wie in der letzten Saison. Sie spielt nicht sonderlich schön, aber zielorientiert.

Der Fokus des Spiels lag klar auf Ballbesitz und Sicherheit. Das ist insofern auch ganz sinnvoll, wenn man annimmt dass Schweinfurt der eigenen Abwehr nur durch Konter gefährlich werden kann. Schaut man sich die Spieldaten an (2:21 Torschüsse, 43:57% Ballbesitz), kann man festhalten, dass das auch ganz gut funktioniert hat.

Weiter lesen… Nicht schön, aber weiter – Unser Senf zum Spiel (S05-S04)

Der Fluch des zweiten Jahres

Eine zu weiten Teilen geräuscharme und beinahe langweilige Sommervorbereitung findet heute endlich sein Ende. Thilo Kehrer wechselt nach Paris und spült damit ordentlich Geld in die Kassen des Vereins.  Ob und wie damit Ersatz für ihn und den verletzten Oczipka finanziert wird, wird sich zeigen.  Schalke reist derweil nach Schweinfurt für das erste Pflichtspiel der Saison 18/19.

Vor beinahe genau 20 Jahren, am 15. August 1998, spielte Schalke am ersten Spieltag der Saison in Gladbach und unterlag mit 3:0. Anschließend schied man  im UEFA Cup in der ersten Runde und im DFB Pokal in der zweiten Runde aus. Die Saison beendete Schalke auf Platz 10.

Weiter lesen… Der Fluch des zweiten Jahres

Besser im Scheiß-Fußball – Unser Senf zum Pokalspiel (S04-SGE)

Selten, dass mich ein Spielausgang so nervt, sogar noch am Tag danach. Warum eigentlich? Es war das erwartete Spiel. Nico Kovac hatte Beton-Fußball, sollte wohl heißen: maximal risikominimierten Fußball (so definiere ich jetzt mal „Scheiß-Fußball“) angekündigt. Und den gab es dann. Wer gewinnt hässlicher, „uglier„? Schnell wurde klar, dass Weiter lesen… Besser im Scheiß-Fußball – Unser Senf zum Pokalspiel (S04-SGE)