Nur ein Sack Reis? Ein Contra zur China-Reise

Ja, der Max, der sieht das lässig: Mal locker nach Peking jetten, Rundgang auf der großen Mauer, hier & da ein entspannter Kick in smogfreier Atmosphäre und nebenher ein paar Werbemilliönchen mit nach Hause bringen. Am Ende hat der Jobst sein Säckel gefüllt und der Tedesco hat Eckenschießen geübt, ohne, dass die Konkurrenz was mitbekommt.

Weiter lesen… Nur ein Sack Reis? Ein Contra zur China-Reise

Die einzige Chance – Argumente für die China-Reise

Die China Reise am Beginn der Saison ist kein Fehler, sondern genau der Weg, den Schalke gehen muss.

Das Team wird nicht dadurch schlechter oder nicht gut genug Trainieren, nur weil man sich eine Woche in einem Umfeld befindet, in der das Klima nicht optimal ist.

Das Klima in China war sehr intensiv. Aber wir haben es angenommen und das Beste daraus gemacht.” (Markus Weinzierl, 9.7.2016, nach der Rückkehr aus China)

Die Vorbereitung dauert 6 Wochen vom ersten Trainingstag im Juli, bis zum ersten Pflichtspiel im August. Massig Zeit also, genug für die Fitness zu tun, immerhin haben alle Spieler auch über die Sommerpause Trainingsprogramme, die sie absolvieren. Zusätzlich besteht bei schlechtem Wetter, dass mir nicht erlaubt hoch intensives Ausdauertraining zu absolvieren, immer die Möglichkeit in anderen Bereichen zu Arbeiten: Taktik, Technik, Theorie oder Teambuilding.

Weiter lesen… Die einzige Chance – Argumente für die China-Reise