Einfach unbeschreiblich – Guido Burgstaller. Unser Senf zum Spiel in Leverkusen

Schalke gewinnt 2:0 in Leverkusen. Weil die Defensive gewohnt gut steht, diesmal auch über volle 90 Minuten, weil der Kampfgeist stimmt, weil die Konter diesmal – wenn auch sehr spät – etwas zählbares eingebracht haben, weil Embolo langsam zu alter Form kommt und weil Guido Burgstaller zum 10. mal das 1:0 für Schalke erzielt.

Überhaupt, dieser Guido Burgstaller ist ein Phänomen. Ich habe schon im Beitrag zum Spiel im Pokal gegen Wiesbaden ein Stück weit meine Liebe für seinen Fußball zum Ausdruck gebracht, ich mache es gerne wieder, denn dieses Tor war einfach so ein „typischer Burgstaller“, auch wenn man das bei Sky nicht so sah:

Weiter lesen… Einfach unbeschreiblich – Guido Burgstaller. Unser Senf zum Spiel in Leverkusen

DFB Pokal Runde 2: Wiesbaden – Schalke: Unser Senf zum Spiel

Schalke schlägt erwartungsgemäß den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden und macht es, traditionell ebenfalls erwartungsgemäß, zeitweise trotz komfortabler Führung wieder spannend. Eigentlich müsste man hier mal Bastian Oczipka hervorheben, denn der frisch gebackene Vater hatte mit zwei Torvorlagen maßgeblichen Anteil am Sieg. Die Geschichte des Spiel ist aber dennoch die zweier Stürmer, zusätzlich einem Fragezeichen beim dritten Angreifer.

Weiter lesen… DFB Pokal Runde 2: Wiesbaden – Schalke: Unser Senf zum Spiel

3. Spieltag: Schalke – Stuttgart, unser Senf zum Spiel

Spiel 1 nach Höwedes, die Banner in der Nordkurve kritisieren die Ein- und Verkaufspolitik des Vereins, Uchida wird offiziell verabschiedet, der Video Schiedsrichter sorgt wieder einmal für Gerechtigkeit und Naldo feiert seinen Geburtstag mit einem „Kopfball“-Tor. Das hätte er sich so doch eigentlich auch gern gegen Hannover erlauben dürfen…. Wie geht’s eigentlich Leon Andreasen? Weiter lesen… 3. Spieltag: Schalke – Stuttgart, unser Senf zum Spiel